Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs

Der Service adventskalender.hachez.de wird Ihnen von der Firma Postalo GmbH (im folgenden: Postalo) angeboten. Nachfolgend finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Zugriff und die Benutzung dieses Druckservices.

 

AGB für Privatkunden
Für einen Ausdruck nutzen Sie bitte die Druckfunktion Ihres Browsers.

 

Präambel:

Print-/ Druckerzeugnisse
Postalo nimmt keine eigene Überprüfung von Druckvorlagen vor, solange dies nicht ausdrücklich schriftlich zuvor vereinbart wurde.

§ 1 Geltungsbereich 
§ 2 Vertragsverhältnis 
§ 3 Versand
§ 4 Personendaten
§ 5 Urheberrecht
§ 6 Zahlungsbedingungen
§ 7 Nachlieferung, Gewährleistung, Widerrufsrecht
§ 8 Schadensersatzpflicht
§ 9 Rechtsweg, Gerichtsstand, Erfüllungsort

§ 1 Geltungsbereich 

1) Die angezeigten Webseiten werden von den Webservern der Firma Postalo bereitgestellt. 

2) Die Druckdienstleistungen werden von Postalo zur Verfügung gestellt. Sie dürfen sowohl privat als auch geschäftlich genutzt werden. 

3) Insofern der Auftrag seitens eines Kunden an Postalo auch den Transport zum Empfänger beinhaltet, beauftragt Postalo ein geeignetes Transportunternehmen mit der Beförderung. Eine Selbstabholung bei Postalo ist möglich (Adresse siehe unten), diese muß jedoch ausdrücklich im Vorfeld vereinbart werden. 

§ 2 Vertragsverhältnis 

1) Das Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zu den hier geschilderten Nutzungsbedingungen über die Teilnahme an dem Druckdienst von Postalo zustande. 

2) Zwischen Postalo und dem Kunden kommt ein Vertrag zustande, sobald der Auftrag des Kunden bei Postalo eingegangen ist. 

3) Solange der Kunde mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht die Lieferpflicht von Postalo.

4) Bei Nutzung der bereitgestellten Internetzahlungssysteme erfolgt die Rechnungsstellung im Namen der Postalo GmbH, die Abrechnung kann jedoch je nach gewähltem System über von Postalo beauftragte Paymentdienstleister erfolgen. 

§ 3 Verantwortlichkeit für Sendungsinhalte 

1) Es ist untersagt, Postalo mit dem Druck eines rechtswidrigen, bedrohenden, ehrenrührigen, verleumderischen, obszönen oder pornographischen Material zu beauftragen, ebenso wie Material, das eine Straftat darstellt oder zur Ausübung einer Straftat ermutigt, oder Material, das Marken- und Lizenzrechte Dritter verletzt. 

2) Der Kunde ist verpflichtet, seine Daten vor der Übermittlung zu Postalo daraufhin zu überprüfen, ob der Inhalt einer daraus herzustellenden Sendung gegen oben genannte oder gesetzliche Bestimmungen verstößt oder sonstige Rechte Dritter verletzt. Die Haftung für eine Verletzung dieser Bestimmung liegt beim Auftraggeber von Postalo. Für diesen Fall ist Postalo berechtigt, die Daten aus dem System zu löschen und die weitere Verarbeitung zu verweigern, ohne das dies zu Lasten von Postalo geht. 

3) Postalo ist nicht verpflichtet, die eingelieferten Daten (eingespeiste oder sonst überlassene Daten) auf ihre inhaltliche Richtigkeit, auf ihre Vollständigkeit oder auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu überprüfen. 

§ 4 Personendaten 

Die Angaben zu der Person des Absenders/Kunden und Empfängers werden ausschließlich zur Durchführung des Dienstes gespeichert und anschließend gelöscht, es sei denn, der Kunde willigt ausdrücklich (z.B. durch eine Registrierung) der Speicherung seiner Daten zu. Postalo wird aber in keinem Fall die Daten externen Unternehmen zur Eigenverwertung weitergeben. Im weiteren gelten die am Schluß der AGB aufgeführten Datenschutzerklärung.

§ 5 Urheberrecht 

1) Bei allen an Postalo übertragenen Daten und Arbeiten wird das Urheberrecht des Auftraggebers vorausgesetzt, insbesondere in Bezug auf die Rechte Dritter, an den auf den Fotos abgebildeten Personen oder Gegenständen. Aus einer etwaigen Urheberrechtsverletzung entstehende Folgen trägt allein der Auftraggeber. 

§ 6 Zahlungsbedingungen 

1) Die Entgelte werden mit Beauftragung der Leistung fällig. Es gelten jeweils grundsätzlich die Preise aus der aktuellen Preisliste. Für Endverbraucher gilt: Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.


§ 7 Nachlieferung, Gewährleistung, Widerrufsrecht 

1) Beanstandungen wegen unvollständiger oder mangelhafter Leistung von Postalo sind unverzüglich nach Kenntniserhalt anzuzeigen. 

2) Im Falle berechtigter und rechtzeitiger Beanstandungen hat Postalo im Fall unvollständiger Leistung nachzuliefern und im Fall mangelhafter Leistung nach Wahl nachzubessern oder Ersatz zu liefern. Der Kunde kann Herabsetzung der Entgelte oder Rückgängigmachung des Auftrages verlangen, wenn Nachbesserungsversuch oder Ersatzlieferung verweigert oder unangemessen verzögert werden, unmöglich sind oder in sonstiger Weise fehlschlagen oder eine Ersatzlieferung wiederum mangelhaft ist. 

3) Ausdrücklich wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass Postalo nicht für Schäden einsteht, die nachweislich beim Transport verursacht wurden. Postalo verpflichtet sich jedoch, diesen Nachweis zu erbringen. Dazu ist es ausreichend, wenn Postalo nachweist, dass die Sendung das Unternehmen ohne sichtbare Mängel verlassen hat. Bei einem versicherten Versand obliegt es Postalo, den Schaden des Kunden beim beauftragten Transportunternehmen geltend zu machen. Bei einem unversicherten Versand obliegt es dem Kunden selbst, den Schaden des Kunden beim beauftragten Transportunternehmen geltend zu machen.

4) Ein Widerrufs-Rückgaberecht gemäß § 3 II Nr. 1 des Gesetzes über Fernabsatzverträge besteht nicht, da der Bestellgegenstand Lebensmittel sind.



§ 8 Schadensersatzpflicht 

1) Soweit der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die darauf zurückzuführen sind, dass eine von Postalo zu erbringende Leistung nicht die Eigenschaften hat, die ihm zugesichert worden sind, haftet Postalo unbeschränkt, soweit der Zweck der Zusicherung das jeweilige Schadenersatzrisiko umfasst, im übrigen gilt § 7 Abs. 2. 

2) Das Recht auf Rücktritt bleibt in den Fällen von Absatz 1 als auch aus Absatz 2 vorbehalten; gleiches gilt dann, wenn die Voraussetzungen von Unmöglichkeit oder Unvermögen gegeben sind. 

3) Die Haftung von Postalo nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. 

4) In allen sonstigen Fällen ist die Haftung von Postalo, auch für Vermögens- und Mangelfolgeschäden - gleichgültig, aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen. 

§ 9 Rechtsweg, Gerichtsstand, Erfüllungsort 

Der Kunde verpflichtet sich, Postalo von allen Ansprüchen Dritter freizustellen, die gegen Postalo wegen der für den Nutzer erbrachten Dienstleistungen geltend gemacht werden. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, Hamburg.

 

 

AGB für Firmenkunden

Für einen Ausdruck nutzen Sie bitte die Druckfunktion Ihres Browsers.

 

Es gelten die § 1-8 der AGB für die Endverbaucher dieses Dienstes. Ergänzend gilt zu §9:

§ 9 Rechtsweg, Gerichtsstand, Erfüllungsort 

Der Kunde verpflichtet sich, Postalo von allen Ansprüchen Dritter freizustellen, die gegen Postalo wegen der für den Nutzer erbrachten Dienstleistungen geltend gemacht werden. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, Hamburg.

Eigentumsvorbehalt
1. Die Ware bleibt Eigentum von postalo.de bis zur Zahlung Ihrer sämtlichen Forderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für die Saldoforderung der Verkäuferin. Erfolgt die Aussonderung aufgrund des Eigentumsvorbehalts, so hat der Käufer die hierdurch entstehenden Kosten und Folgekosten zu tragen.

2. Die unter Eigentumsvorbehalt des Verkäufers stehenden Gegenstände sind vom Käufer sorgfältig zu verwahren und insbesondere sicher zu lagern und gegen die üblichen Risiken ausreichend zu versichern. über Zugriffe Dritter auf die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Gegenstände und Waren, insbesondere Zugriffe im Wege der Zwangsvollstreckung, hat 
der Käufer dem Verkäufer sofort schriftlich Mitteilung zu machen.

3. Der Käufer hat im Falle der unterbliebenen oder verzögerten Mitteilung für etwaigen Verlust oder Beeinträchtigung des Eigentums des Verkäufers Schadenersatz zu leisten.

 

Erstellungsabweichungen

Folgende Abweichungen sind aus technischen Gründen bedingt:

     * Passerdifferenzen und Farbabweichungen
     * leichte Kratzer und Unebenheiten
     * abweichende Farbwiedergabe
     * sichtbarer Klischeestoß
     * abweichende Druckzentrierung

 

Datenschutzerklärung

Auskünfte

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte senden Sie uns Ihr Verlangen per eMail, Post oder Fax. Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der  Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Weitergabe an Dritte
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und eMail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
Nutzungsprofile
Auf dieser Website werden durch Technologien von Google Analytics (www.google.de) Daten in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, die allerdings Daten ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

 

 


Postalo GmbH
Kattrepel 2 
20095 Hamburg 
Telefon: +49 40 51318373
Telefax: +49 40 51318374
E-Mail: info(at)postalo.de
Internet: www.postalo.de 
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg, HRB 84483
USt-ID-Nr. DE221203836
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Simon Sell, Mirco Beisheim, Postalo GmbH

Haftungshinweis: 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links bzw. der Internet-Seiten, in die Postalo-Inhalte eingebunden sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. 

© 2017 Postalo GmbH

 

Back to Top